Kaapstad.org/Akho Africa Tours & Safaris

 

         

Click here for your language                

Contact: E-mail

 

Tel: +27 11 760 4618

Tel: +27-82 861 5461

www.kaapstad.org

www.sudafrikareisen.de

www.zuid-afrikareizen.com

 

 

 

 

 

Unterkünfte 

Hotels umgebung Kapstadt

 

 

 

Kapstadt ist eine der isoliertesten Metropolen der Welt. Das Stadtzentrum liegt in der Mulde des Tafelbergs umrandet von dem „Lions Head“ (Löwenkopf) und „Devil‘s Peak“ (Teuflesgipfel). Wenige Städte der Welt bieten eine so grandiose Lage wie Kapstadt.

In 3 1/2 Jahrhunderten hat sich die Metropole von einem ferngelegenen Vorposten zu einer der wichtigsten Städte Südafrikas entwickelt. Diese lebhafte Stadt ist heute eine der bedeutenden Handels -, Industrie- und Wirtschaftszentren der südlichen Hemisphäre und der führenden Import- und Exporthäfen für Containerversand und Früchteexport.

In der City befindet sich das historische Zentrum, die Waterfront (der ehemalige alte Hafen, der in eines der größten und modernsten Einkaufszentren umgewandelt wurde) und der derzeitige Hafen. Der restliche Teil Kapstadt besteht aus einer Reihe von Vorstädten und Wohngegenden, die sich um den Tafelberg ausbreiten.

   

Pension und Gästehaus umgebung Kapstadt

 

Wie viele andere Städte ist auch Kapstadt eine Stadt der Kontraste: Nicht wirklich europäisch und nicht wirklich afrikanisch, reflektiert die Stadt eine Mischung aus dritter und Westlicher Welt. Die Vielfalt der Einwohner und die verschiedenen Bezirke charakterisieren Kapstadt als eine der interessantesten Metropolen zwischen 2 Ozeanen.

 

   

 

Ferien Wohnungen

Ein Haus, Ferienhaus, Villa, Bungalow, Cottage, Penthouse, Studio- und Landhaus, wo alles bei der Hand ist für den perfekte Selbstversorgung. 

 

Een woning, cottage, chalet, bungalow, appartement, penthouse, studio en villa waar alles voorzien is om gasten zichzelf te kunnen bedienen.

   

West-Kust & Namaqualand

 

 

1 Stunde fahren von Kapstadt - Namaqualand - Kgalagadi Transfrontier Park und route nach Namibia.

   

Hermanus

Die Kleinstadt Hermanus liegt an der Overberg Küste der Walker Bay an der Südküste Südafrikas. Da zu Beginn der von Kapstadt ausgehenden Besiedlung diese Region wegen der Berge abgeschnitten war, nannte man sie "Über dem Berg" - Overberg.

   

Strand hotels

Wir bieten Unterkunft in umittelbarer Nähe des Strandes oder sogar am Strand.

   

Johannesburg & Pretoria

Pretoria - Gauteng Provinz:

Über Pretoria thront das Union Building. Von hier wird das Land regiert, wenn das Parlament nicht in Kapstadt tagt, Den Regierungssitz baute der bekannte Architekt Sir Herbert Baker nach der Gründung der Südafrikanischen Union 1910. Das imposante Gebäude mit einem Amphitheater ist umgeben von einem herrlichen Park, an dem die Residenzen von Ministern und Botschaftern liegen.

Johannesburg, kurz Joburg genannt, ist sicherlich nicht gerade eine der schönsten Städte der Welt. Die Stadt hat allerdings auch ihre Reize: ausgezeichnete Hotels und Restaurants, Einkaufsstraßen, Galerien, Museen und Theater. Auch die umliegenden Vororte sind nicht ohne Reize: Der Grüngürtel entlang des Braamfonteinspruit und die vielen Baum gesäumten Golfplätze sind angenehme, hübsche Orte wie die Vororte im Norden.

   

Soweto

Soweto (eine Kurzform für den Südwestlichen Stadtteil) befindet sich 20 km südwestlich von Johannesburg. Hier leben auf ungefähr 100 Quadratkilometer zwischen 1.5 und 4 Millionen Menschen (Zensus verändert sich ständig wegen der extrem hohen Mobilität). Soweto ist die grösste Stadt um Johannesburg, konzipiert für die schwarze Bevölkerung. Wie alle südafrikanischen schwarzen Vororte sit Soweto ein Mix aus kleineren Stadtteilen, Hütten udn Blechhütten. Die Einwohner von Soweto sind eine homogene Gruppe.

Soweto spielte eine entscheidende Rolle bei dem Kampf gegen Apartheid. Soweto war praktisch gesehen im “Kriegszustand” seit 1976 als die ersten protestierenden Studenten umgebracht wurden. Dieser Zustand hielt bis 1994 an. Während dieser Zeit starben viele Tausend.

Heute können Besucher Soweto sicher mit einer geführten Tour besichtigen. Es mag grotesk erscheinen, dass man Soweto nur als eine andere Touritenattraktion behandelt, jedoch muss man Soweto gesehen haben, um südafrikanische Realität richtig einschätzen zu können.

   

Durban

Mit seinen weiten weißen Stränden am Indischen Ozean ist Durban das südafrikanische Urlaubsmekka. An 300 Tagen im Jahr scheint die Sonne. Er heute in diese große, pulsierende Hafenstadt kommt, kann sich nicht vorstellen, daß hier vor 150 Jahren nichts anderes war als Urwald mit Löwen und Elefanten. Die Zulus nennen die Stadt noch immer Ethekwini – die ruhige Lagune.

   

Weinland

 

 

Stellenbosch, Paarl, Franschhoek, Wellington und Tulbag.

Heute ist die Weinindustrie des Kaps sowie die historischen Haeuser einer der wertvollsten Schaetze des Landes.

Die erstem Weine von deutschen, französichen, spanischen und bohemischen Weingütern kamen 1655 im Kap an. Jan van Riebeek, der Gouverneur dieses Gebietes, schrieb 1659 in sein Tagebuch: “Heute, zum ersten Mal, Gott sei gepriesen, wurde Wein von Kap- Trauben produziert.”

Die professionelle Weinproduktion setzte erst nach Simon van der Steel ein, der neue Vorsteher der Siedlung und zukünftiger Gouverneur der Ostindischen Kompanie. Er gründete die zweitälteste holländische Siedlung in Südafrika. Stellenbosch, benannt nach ihm, liegt in einem sonnigen und fruchtbaren Tal östlich von Kapstadt (1679).

Ein grosser Aufschwung der Weinproduktion setzte mit dem Ankommen der Hugenottenflüchtlinge aus Frankreich ein, die sich um Franschhoek (“Französische Ecke”) niederliessen östlich von Paarl und Stellenbosch. Die Zeit der Ankunft der Hugenottenflüchtlinge war zwischen 1688 und 1690. Sie entwickelten das, was auch heute noch ein bedeutendes Weinanbaugebiet ist. Ende des 19. Jahrhunderts zerstörte Phylloxera Südafrikas Weinberge. Jedoch wurden Phylloxera resistente Weine aus Amerika und anderen südafrikanischen Weinanbaugebieten hierher importiert und dies liess das Produktionslevel wieder auf den alten Stand von 1918 ansteigen.

   

Swellendam

Swellendam liegt rund 230 Kilometer östlich von Kapstadt sowie etwa 220 Kilometer westlich von George an der Nationalstraße N2 und breitet sich in etwa 120 Meter Höhe an den leicht gewellten südlichen Hängen der Langeberg Mountains aus. Die Küste des Indischen Ozeans ist etwa 50 Kilometer entfernt. Westlich der Stadt fließt der Breede River vorbei, der südöstlich von Swellendam bei Witsand in den Indischen Ozean mündet. In der Nähe liegen die Städte Ashton, Barrydale, Montagu und Robertson.

   

Route 62

Die Route 62 gehört zu den schönsten Reiserouten durch Südafrika. Natürlich erinnert der Name an die legendäre Route 66 in den USA, die Chicago mit San Francisco verbindet.
Die Route 62 ist eine empfehlenswerte Alternative zur N 1, die als Garden Route an der Küste entlang verläuft. Wir empfehlen, diese beiden Strecken miteinander zu verbinden und so die eindrucksvollsten Landschaften in diesem Teil der Kapprovinz Western Cape zu erleben.
 

   

Garten Route        

Die Garden Route gehört zu den eindrucksvollsten Reiseattraktionen Südafrikas. Sie bietet eindrucksvolle Berge, Meereslandschaften mit steilen Küsten und langen Sandstränden, Wälder und fruchtbares Farmland.

Der Name Garden Route, der für einen Europäer Assoziationen an bunte Blumen und gepflegte Gärten mit Zierpflanzen weckt, geht auf die ersten Siedler zurück, die aus dem trockenen Hinterland, der Kleinen Karoo, in ein Gebiet kamen, das sich grün und fruchtbar vor ihnen ausdehnte und ihnen wie der Garten Eden vorkam.

Die so genannte klassische Garden Route erstreckt sich von George bis zum Tsitsikamma Nationalpark.
Einige örtliche Tourismusorganisationen und Veranstalter erweitern die Garden Route auf die gesamte Strecke zwischen Kapstadt und Port Elizabeth. Für den Reisenden ist die Frage, wo denn nun die Garden Route tatsächlich beginnt oder endet, eine eher unwichtige Angelegenheit, denn seine Tour wird den Bereich der Western Cape und Eastern Provinz beinhalten. Von Kapstadt bis Port Elizabeth sind es etwa 800 km.

   

Karoo

De Karoo is een halfwoestijn dat onderverdeel is in de Groot Karoo, een hoogvlakte met grote valleien en hoge bergtoppen en de Klein Karoo, een heuvelachtige hoogvlakte.

De Groot Karoo strekt zich uit ten noorden van de N1 in de West-Kaap Provincie en Bloemfontein in het noorden (Vrijstaat). De Klein Karoo begint in Worcester, op zo'n 120 km ten noorden van Kaapstad en strekt zich uit tot Oudsthoorn in het oosten.

   

Umgebung Kruger Park  

 

Bevor der Ankunft von westlichen Männern im späten 19. Jahrhundert sah das Gebiet, das heute vom Nationalpark bedeckt ist, fast genauso aus wie es heute aussieht; gewaltig und unberührt. IM 19. Jahrhundert liessen sich Farmer nieder und weisse Jäger brachten ihre furchterregenden Gewehre, um den Herden zu Leibe zu rücken. Sie richteten grossen Schaden an Büffelherden und anderen Spezien an. Die Situation verschlechterte sich während des Anglo – Boer – Krieges. Die Engländer jagten, um ihre Vorräte aufzubessern und hungrige Schwarze suchten ihre Nahrung ebenfalls in der Umgebung. Im Mai 1926 wurde das riesige Territorium offiziell zum Nationalpark erklärt und wurrde nach Paul Krüger benannt, der die Triebkraft für die Schaffung von Sanktionen für Wildbestände darstellte.

   

Limpopo

Limpopo ist eine Provinz im Norden der Republik. Auf einer Fläche von 122.839 km² leben 4.994.326 Einwohner (Stand 2001). Die Hauptstadt ist Polokwane.

Sie wurde 2002 nach dem Fluss Limpopo benannt, gleichzeitig wurden die meisten Städte der Provinz umbenannt. Der frühere Name war Northern-Province und bis 1994 war es ein Teil der ehemaligen Provinz Transvaal. Limpopo grenzt im Norden an Botswana und Simbabwe und im Osten an Mosambik. Der Kruger-Nationalpark liegt mit seinem nördlichen Teil in der Provinz Limpopo.

 

   

Zug Reisen

Luxuriöses Reisen im südlichen Afrika mit Rovos Rail, the Blue Train oder the Namib Desert Express. Mit historischen Zugwaggons und Dampflokomotiven.

   

         Safari           

In unmittelbarer Nähe des Kruger National Park sind eine Vielzahl ‘private game reserves’ die suzammen der so genannten Greater Kruger National Park Kruger Formen.Bekant sind: Kapama, Balule/Edeni, Klaserie, Timbavati, Thornybush, Manyeleti und Sabi Sands.

   

Magaliesberg

 

Die Magaliesberge sind ein Gebirgszug in den Provinzen Nordwest und Gauteng. Er erstreckt sich in Ost-West-Richtung etwa von Pretoria bis nach Rustenburg und von dort mit einem nördlichen Ausläufer bis südlich vom Pilanesberg.

 

   

Sun City und Pilanesberg

 

 

Das Pilanesberg Reservat ist 55.000 ha groß und wurde 1979 von der Republik Bophuthatswana gegründet, die heute in die nordwestlich Provinz von Südafrika fällt. Dank der hohen Anzahl and Tieren bekommt man viel zu sehen: außer Elefanten, Giraffen, dem schwarzen und weisen Rhino, Löwen, Geparde, Eland, Kudu, Wildebeest, Büffel und eine Vielzahl an Vögel.

   

Waterberg

In diesem Gebiet gibt es eine ganze Reihe von Tier- und Naturschutzgebietengebieten teilweise mit Camps und Lodges. Etwa 75 Säugetierarten einschließlich der Big Five sowie zahlreiche Vogelarten leben hier.

Limpopo Provincie

   

    Natal Battlefields      

Wer durch KwaZulu Natal reist, der findet zahlreiche Hinweise auf Schlachtfelder der Geschichte, die so genannten Battlefields. Diese Orte sind eng mit der Zulu Nation und ihren König Shaka verknüpft, hier trafen Zulus, Buren und Briten blutig aufeinander. Siebzig Jahre voller bitterer und gnadenloser Auseinandersetzungen veränderten Südafrika.

 

   

KwaZulu Natal 

Van traditionele Zuludorpen, beroemde reservaten tot ongerepte stranden. De Kwazulu Natal Provincie biedt een enorme variatie aan accommodatie.

   

Drakensbergen

Der Park zieht sich ca. 200km entlang der westlichen Grenze der Provinz und erreicht Höhen bis zu 3400m. DieserTeil der Drakensberg Bergkette zeigt seinen moosgrünen Charakter im Sommer und seinen eisweissen Charakter im Winter. Es bedeckt 16 Reservate, die sich von Cathedral Peak im Norden bis nach Bushman’s Nek im Süden erstrecken. Rauhe Berge, Wasserströme, Lavakuppen und Wasserfälle sind nur einige der natürlichen Wunder im Drakensberg Park. Eine grosse Verschiedenheit an Wildtieren ist auf den Plateaus und inden tiefen Tälern des Parks zu beobachten.

   

Eastern Cape

Die Provinz Ostkap entstand 1994 durch die Vereinigung des Südostens der Kapprovinz mit den ehemaligen Homelands Ciskei und Transkei. Die Hauptstadt ist Bisho.

   

Addo

 

Der Naturpark liegt 72 Kilometer von Port Elizabeth entfernt. Auf rund 9000 Hektar Buschland leben mehr als 200 Elefanten. Sie werden gez129chtet, nachdem ihre Vorfahren in den 20er Jahren hier fast ausgestorben waren. Der Park ist das ganze Jahr geöffnet, die Tore werden jeden Abend um 18h30 Uhr geschlossen.

   

Madikwe Game Reserve

Das Madikwe Wildreservat gehört zu den jüngeren Park Gründungen in Südafrika und ist ein "Big Five" Schutzgebiet. Das Reservat wurde 1991 eröffnet und befindet sich noch in der Aufbauphase.

   

     Botswana        

 

 

Eine Safari nach Botswana in eines der letzten Naturparadiese der Erde bietet ein wahres Reiseerlebnis, genau richtig, um Ihren Traum-Urlaub dort zu verbringen! Seine großartigen Landschaften und seine reiche Tierwelt werden Sie faszinieren und Ihnen unvergessliche Eindrücke bieten.
Eine Reise in das weltweit bekannte und berühmte Okavango Delta, in die Halbwüste Kalahari mit ihren riesigen Salzpfannen und in den Chobe Nationalpark mit den größten Elefantenherden Afrikas sind einzigartige Erlebnisse.

   

Namibia

Caprivi, Etosha Nationalen Park und Fish River Canyon...und mehr.

   

Swaziland

Swaziland ist eine der (letzten) drei Monarchien in Afrika, das seine Traditionen und Sitten zu erhalten und mit der modernen Welt in Einklang zu bringen versucht.
Das reizvolle Ezulwini Tal, auch als "Tal der Könige" bekannt, das "Mantenga Cultural Village" und den "Swazi Craft Market" in der Hauptstadt Mbabane sind einen Besuch wert.

   

Zambia

Zambia - ein Land voller Vielfalt und Kombinationsmöglichkeiten - zählt zweifellos zu den Favoriten unter erfahrenen Afrikabesuchern und ist ein noch wenig bereistes Land. Dieses enorm große Land weist riesige Gebiete unerforschter und geschützter Wildnis vor und beherbergt zwei der größten Wildreservate Afrikas, den Kafue Nationalpark und den South Luangwa Nationalpark.

   

Mozambique

Mozambique ist ein Land voller faszinierender, abwechslungsreicher und vor allem unberührter Landschaften!
Endlose, von Palmen gesäumte und traumhaft weiße Sandstrände laden zur Erholung und Entspannung ein. Ein Besuch des Bazaruto Archipels, gegenüber dem kleinen Städtchen Vilanculos, gilt sicher als Höhepunkt einer jeden Reise. Dieser Archipel bietet Entspannung in einem absolut traumhaften Naturparadies.
 

 

 

 Algemeine info ] Autovermietung ] Botswana ] Lesotho ] Mozambique ] Swaziland ] Namibia ] Uganda ] Tauchen und Snorkel ] Ferienwohnung ] Safari ] Charter Fluge ] Golf ] Motorrad ] Eisenbahn Urlaub ] Soweto ] Mobile Home - Camper ] Sport and activities ] Seychelles ] Mauritius ] [ Unterkunft ] Zambia ]